Allgemeine Veranstaltungen

Wechseln zu:

Veranstaltungen für Kinder

Kirchliche Veranstaltungen

Kinderkleiderbörse

Zweimal im Jahr organisieren wir eine Kinderkleiderbörse. Wir nehmen Kleider bis Grösse 176 cm und alles was angezogen werden kann (Schwimmflügeli, Badeponcho, Skischule, Rollschuhe, Schlittschuhe! KEINE SKI, Bob etc.).  Wir bieten während der Verkaufszeit auch Kaffee und Kuchen an.

Wo:                                          Büelensaal Nesslau, 26. September 2018

Annahmezeiten:                     Mittwoch   8.30 Uhr bis 11.00 Uhr

Abholen / Auszahlung:          Mittwoch 17.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Verkauf:                                  Mittwoch  13.30 Uhr  bis 16.30 Uhr


Wer eigene Kleider anbieten möchte, meldet sich bitte bei Bettina Strübi unter 079 541 08 93 bis zum 25. September 2018. Alles weitere erfährst Du bei Ihr.

Wir freuen uns auf eine rege Beteiligung und viel Kundschaft! Komm doch vorbei!

Pasta-Abend

Ob süss, salzig oder würzig - vielseitige Pastakreationen mit krativen Füllungen die dem Gaumen schmeicheln. Ein einzigartiger Kochkurs mit neuen Inputs für die spezielle Anlässe zu Hause. Beim anschliessenden geselligen Testessen konnten Erfahrungen ausgetauscht und Fragen beantwortet werden. Vielen Dank an Vreni für diesen gelungenen Abend.

Schilderkurs

An einem kreativen Schildermalkurs im Oktober entstanden unter der Anleitung von Claudia Zäch tolle, originelle Schilder.

Thai-Kochkurs mit Nong

Nach diesem Kochkurs mit Nong wird es sicher in einigen Haushalten nach exotischen Zutaten riechen! Ein gelungener Kochkurs mit anschliessendem Aufessen.

Halbtagesausflug nach Wollhausen

Mit dem Car ging es nach Wollhausen. Achtzehn Frauen konnten im Tropenhaus exotische, wohlrichende Blüten und Früchte bestaunen. Eine Welt für sich! Fast als wäre man weit weg in den Ferien. Anschliessend konnte die Messe mit Thomas Thalmann besucht werden, oder die Zeit individuell genutzt werden.

Dorffest Nesslau

Am Dorffest Nesslau durften wir nicht fehlen. Mit unserem Logo entstand eine strahlende Blume, welche unser Auftretten nach aussen unterstreichen soll. Mit den Motto's "definitiv kreativ", "Gemeinsam unterwegs" und "sportlich aktiv" haben wir geworben.

Dekobastelabend mit Powertex

Powertex? Was ist den das? So haben wir uns am Kursabend gefragt. Schnell haben wir aber das faszienierende Material kennen und lieben gelernt. Was für tolle Sachen da entstehen können. Wir haben uns fast alle für einen "Vogel" entschieden, aber auch der "kleine Mann im Halbkreis" sieht doch umwerfend aus. Nach gut drei Stunden krativem werken haben wir glücklich unsere Gartendeko mit nach Hause getragen.

Curling Schnupperabend in Wildhaus

Was im Fernsehen so locker aussieht, verlangt eine Menge Feingefühl und Training. Aud Slidingsohlen die Balance halten ist schon eine Sache, den Stein auch noch richtig drehen und los lassen ist die andere Sache. Was für eine tolle Erfahrung! Jedenfalls hat der Curling-Schnupperkurs allen teilnehmenden Frauen grossen Spass gemacht. Und wer weiss - vielleicht wird Curling in Zukunft für die eine oder andere von uns zum Hobby?

Samichlaus im Altersheim

Im Namen des Vereins FRAUENESSLAU wurde der Samichlausnachmittag eröffnet. über 40 Senioren und Seniorinnen nahmen an diesem Nachmittag teil. Gemeinsames wurden Weihnachtslieder gesungen, oder einfach den schönen Flötenmelodien gehorcht. Pfarrer Lothar Schullerus erzählte eine passende Geschichte und plötzlich stand der Samichlaus mit Schmutzli im Raum. Er begrüsste alle persönlich und der Schmutzli verteilte ein paar Nüssli, Manderinli und Schöggeli. Nachdem der Samichlaus verabschiedet wurde, konnte der Nachmittag mit Kaffe und Tee abgerundet werden.

Bastelabend im November - Kreativ im Advent

Die Adventszeit steht vor der Tür und sechzehn Frauen nutzen die Gelegenheit ihre Weihnachtsdekoration unter kompetenter Beratung von Nadja Forrer selber zu basteln. Vom Adventskranz, Türdekoration bis zum Festerbankweihnachtsschmuck. Tannenäste, Efeu, Buchs, Tujaäste, Moos und Tannzapfen bildeten die Grundlage. Mit Kugeln, Engeln und diversen Glitzerbändern konnten die wunderschönen Stücke verziehrt werden.

Bastelanlass im Oktober - Nielenkugel

An einem Samstagmorgen im Oktober traffen sich dreizehn Kursteilnehmerinnen und machten sich gemeinsam auf den Weg ins Rheintal. In einem autobahnnahen Wald verteilten sich alle. Wiederum wurde eifrig gearbeitet, gewickelt, gerollt und gekugelt. Zuerst musste das nötige Material, die Nielen, von den Bäumen geholt werden. Mit einigem Kraftaufwand wurden die langen Dinger in verschiedenen Stärken heruntergezerrt und wie ein Wollknäuel aufgewickelt. Nach zwei Stunden intensiver Arbeit waren die Prachtstücke fertig. Nielenkugeln, Nielenkränze, oder Nielenherzen wurden ins Auto eingeladen und zufriedene Frauen brachten die schönen Dekorationsstücke heim.

Bastelabend im September - Drahtkugel

dekoriert mit Kerze eine Blume umrundet herbstlich klassisch klassisch, verspielt erfrischend grün

Im September wurde wiederum die Kugelform erneut aufgegriffen. Neun Frauen legten und wickelten den Draht in die runde Form. Es wurden 6 - 8 Drahtreifen gewickelt, welchen dann in und übereinander gelegt und zusammen gedrahtet wurden. Bis die Kugel dann richtig zur Geltung kam, wurde doch einiges an Meterdraht verarbeitet.

Nach belieben, wurden anschliessend die Kugel dekoriert und ausgeschmückt. Auch eine Lichterkette konnte verwendet werden, oder einige entschieden sich für die Drahtkringeln. Die Kugeln stehen jetzt wohl zum Bewundern mattsilbrig oder eisendrahtrostig im Garten

Jassabend im August

An einem Dienstagabend traffen sich zehn spielfreudige Frauen im Restaurant Sternen für einen Jassabend. Vier geübte Jasserinnen begannen sogleich mit einem Schieber und waren den ganzen Abend vertieft im Spiel. Die anderen sechs Frauen starteten mit einem Zapfenjass und in der Folge wurde der "Tschau Seep" erklärt und gespielt. Weitere Jass- und Kartenspiele wurden eifrig erlernt und geübt. Nach dem konzentrierten Spielen wurde in der gemütlichen Runde noch geplaudert und ein Abendtrunk genossen. Die kleine, aber feine Gruppe löste sich um elf auf und die Frauen nahmen den Heimweg unter die Füsse.

Bastelabend im Mai - Betonkugel

Unsere erste Kugel - die Betonkugel. Zehn Frauen starteten in die erste Bastelrunde. Ganz so einfach war es jedoch nicht, das Material Beton in den Griff zukriegen. Einige hatten ihre liebe Mühe, denn die Betonschicht rutschte immer wieder von der Grundform weg. Die etwas gefestigte Schicht konnte dann bearbeitet werden, bis die gewünschte Oberflächenstruktur erreicht war. Einige Kugeln wurden mit Steinen oder Muscheln dekoriert.